Die Firma BEST-POL S.A. fertigt Stahlkonstruktionen von Zelt-, Lager- und Produktionshallen. Stahlkonstruktionen wurden nach Eurocodes gemäß den geforderten Normen PN-EN 1990 und PN-EN 1991 entworfen. Die Gestaltung der Hallenkonstruktion beinhaltet eine technische Beschreibung (mit einer Reihe von statistischen Berechnungen) und eine Reihe von Konstruktionszeichnungen der Halle mit Fundamenten.

Zertifikat

Die Firma ist zertifiziert - gemäß PN-EN ISO 3834-2 (TÜV Rh 01 202 PL/A-14 0870) - Qualitätsmanagementsystem im Schweißen, zertifiziert - nach EN 1090-1 (TÜV Rh 0035-CPR-1090-1.00636 -TÜVRh.2014.001) - ein System der werkseigenen Produktionskontrolle und ein Schweißzertifikat nach EN 1090-2 (TÜVRh-EN1090-2.00592.2014.001). Diese Zertifizierungen berechtigen die Firma zur Kennzeichnung mit CE-Zeichen der Stahlkonstruktionen und zur Ausstellung der Europäischen Konformitätserklärung.

Eigene Designabteilung

Wir haben unsere eigene Design-, Konstruktions- und Grafikabteilung. Wir arbeiten an modernsten Programmen zum Entwerfen der 3D-Stahlkonstruktionen. Wir beschäftigen erfahrene Management- und Engineering-Mitarbeiter sowie Stahlbau-Monteure. Dank der effizienten Organisation des Bauprozesses sind wir in der Lage, die hohen Anforderungen jedes Kunden zu erfüllen.

Beratung und Unterstützung

Wir empfehlen Ihnen, unsere Experten auf dem Gebiet der Stahl- und Aluminiumkonstruktionen zu kontaktieren. Wir bieten professionelle Beratung bei der Erstellung der Hallenkonstruktion sowie der Erstellung eines fertigen Bauprojekts an.

Natalia Wesołowska
Specjalista ds. Sprzedaży
(j. niemiecki)

n.wesolowska@best-pol.com

+48 63 242 20 44 (wew. 111)
531 419 037

PFLEGE FÜR KONSTRUKTIONEN

Leichte Konstruktionen, sowohl Stahl- als auch Aluminiumhallen, sind relativ einfach zu warten. Man darf jedoch einige grundlegende Prinzipien nicht vergessen, um die Lebensdauer der Konstruktion zu maximieren und die Sicherheit der Nutzung zu gewährleisten:

  • 1. Die Spannung der Windabspannungen der Halle sollte regelmäßig überwacht werden. Zu geringe Abspannungen machen die Konstruktion weniger stabil. Bei stärkerem Wind kann dies zu "Bewegungen" der Konstruktion führen, was zu einer Schwächung der Verbindungen und damit der gesamten Konstruktion führt. Man sollte auch eine zu große Spannung der Seile vermeiden, was starke innere Lasten des Objekts verursachen und seine Haltbarkeit beeinträchtigen kann.
  • 2. Im Winter sollte die Schneeschicht auf dem Dach überwacht werden. Die Schneedecke kann verschiedene Formen annehmen: von Pulver bis zu abgestandener und eisiger Struktur. Wie wir oben ausgeführt haben, kann die Masse von Eisschnee im Extremfall 800 kg/m3 erreichen! Abhängig von der Schneebeständigkeit, für die die Halle entworfen ist, erfordert es eine ordnungsgemäße Behandlung. Bei geringer Schneebeständigkeit muss nach starkem Schneefall der Schnee vom Dach entfernt werden. Bei voller Beständigkeit wird die Schneeräumung nur in Ausnahmefällen benötigt. Zusammenfassend, je höhere Schneebeständigkeit der Halle, desto mehr Sicherheit der Investor hat, dass unvorhergesehene Ereignisse nicht auftreten. Aus diesem Grund ermutigen wir immer unsere Kunden, Hallen mit voller Schneebeständigkeit zu kaufen, die auch am häufigsten gekauft werden - und gerade dieser Faktor ist einer der wichtigsten. Diese Lösung bietet zusätzliche Möglichkeiten. Wenn man sich für eine Halle entscheidet, die mit einer Plane oder einem Trapezblech verkleidet ist, kann sie in Zukunft in ein isoliertes Objekt verwandeln, das mit einer Sandwichplatte verkleidet ist, ohne die tragende Struktur der Halle ersetzen zu müssen.